Browsed by
Autor: Silke Kropp

Familienfeier begegnet telemedizinischer Videosprechstunde

Familienfeier begegnet telemedizinischer Videosprechstunde

Vier Senioren und ein Altenpfleger tauschen sich aus Von Silke Kropp Die digitale Videosprechstunde wird von der Politik und einem Teil der Ärzteschaft vorangetrieben. Wie stehen Senioren und Pflegepersonal zu dieser neuen Form ärztlicher Zuwendung? Eine Gesprächsrunde beim Geburtstagskaffee liefert Einblicke. Die Feier ist ein geeigneter Anlass zum Gedankenaustausch über ärztliche Online-Sprechstunden. Vier Senioren, Werner (83 Jahre), Herbert (74), Wolfgang (79) und Emi (67), und ein Altenpfleger, Tomas (44), setzen sich mit Fragen der Autorin auseinander. Was war eure längste…

Weiterlesen Weiterlesen

Finanzierung

Finanzierung

Kostenübernahme von altersgerechten Assistenzsystemen Die digitalen Hilfsmittel sind oft nicht preiswert zu haben. Informieren Sie sich über Zuschüsse und Finanzierungsmöglichkeiten. Die neuen altersgerechten Assistenzsysteme sind in den Seniorenalltag noch nicht eingezogen. Zum Teil liegt das an erhöhten Kosten und mangelnder Beteiligung seitens der Kranken- oder Pflegekassen. Wir bieten Ihnen einen Überblick über mögliche Finanzierungen. Pflegekasse Grundsätzlich wird zwischen Hilfsmitteln, die von der Krankenkasse bezahlt werden und Pflegehilfsmitteln, die von der Pflegekasse übernommen werden, unterschieden. Anspruch auf Pflegehilfsmittel haben nur Menschen…

Weiterlesen Weiterlesen

Kostenübernahme von altersgerechten Assistenzsystemen

Kostenübernahme von altersgerechten Assistenzsystemen

Die digitalen Hilfsmittel sind oft nicht preiswert zu haben. Informieren Sie sich über Zuschüsse und Finanzierungsmöglichkeiten. Die neuen altersgerechten Assistenzsysteme sind in den Seniorenalltag noch nicht eingezogen. Zum Teil liegt das an erhöhten Kosten und mangelnder Beteiligung seitens der Kranken- oder Pflegekassen. Wir bieten Ihnen einen Überblick über mögliche Finanzierungen. Pflegekasse Grundsätzlich wird zwischen Hilfsmitteln, die von der Krankenkasse bezahlt werden und Pflegehilfsmitteln, die von der Pflegekasse übernommen werden, unterschieden. Anspruch auf Pflegehilfsmittel haben nur Menschen mit einem Pflegegrad. Diese…

Weiterlesen Weiterlesen

Ärztliche Videosprechstunde
im Aufwind

Ärztliche Videosprechstunde
im Aufwind

Die demographische Entwicklung und der Ärzteschwund auf dem Land stellen das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen. Kann Telemedizin eine Lösung sein? Die digitale medizinische Versorgung überwindet immer mehr Hürden. Die Bundesregierung und die deutsche Ärzteschaft ebnen mit neuen Gesetzen und Berufsverordnungen den Weg. Allein die mangelnde Vergütung könnte sich als ein Hindernis erweisen. Was ist Telemedizin? Die Telemedizin überbrückt, mittels einer Kommunikation über Telefon und Internet, räumliche Distanzen zwischen Patienten und Ärzten.  Für ältere oder mobil eingeschränkte Menschen ist der Weg…

Weiterlesen Weiterlesen

Smarte Assistenz
für Sicherheit zuhause

Smarte Assistenz
für Sicherheit zuhause

Für ein selbständiges Leben zuhause werden immer mehr digitale Hilfsmittel auf Senioren zugeschnitten. Viele davon gewährleisten eine höhere Sicherheit im Alltag. Viele Technologien machen das Leben älterer Menschen sicherer. Diese intelligenten Unterstützer werden jedoch nur zögerlich angenommen. Eine der Hauptgründe hierfür sind mangelnde Kenntnisse über vorhandene Produkte oder Dienstleistungen, wie eine Online-Befragung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ergab. Wir stellen Ihnen daher einige Innovationen vor. Das BMBF schreibt in seiner Broschüre Besser leben im Alter durch Technik: Ziel…

Weiterlesen Weiterlesen

Digitale Unterstützung
bei Demenz

Digitale Unterstützung
bei Demenz

Demenkranke zu pflegen bringt Angehörige oft an ihre Grenzen. Spezifische technische Hilfsmittel bieten Beistand. Die Pflege älterer Menschen ist für Angehörige oft eine Herausforderung. Vor allem wenn die Pflegebedürftigen entfernt wohnen und sich eine beginnende Demenz abzeichnet. Intelligente demenzspezifische Technologien können Angehörigen einige Sorgen abnehmen. Technik kann pflegende Angehörige/Freunde/professionelle PflegerInnen von Demenzkranken bei der Betreuung und Pflege entlasten, schreibt die Deutsche Alzheimer Gesellschaft dazu auf ihrem Portal. Grundsätzlich sind alle im Artikel Smarte Assistenz für Sicherheit zuhause aufgeführten Anwendungen auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Rettende Apps
für rüstige Rentner

Rettende Apps
für rüstige Rentner

Sie sind viel unterwegs und möchten sich für Notfallsituationen gewappnet fühlen? Eine Reihe an Notruf-Apps für das Smartphone versprechen Sicherheit und sofortige Hilfe. Reiselustige oder mobile Senioren können sich für Gefahrensituationen mittels Smartphone Apps absichern. Die Anwendungen sind teilweise kostenpflichtig und mit Rettungsleitstellen oder Notrufzentralen direkt verbunden. Wir stellen Ihnen einige verfügbare Notfall-Apps vor. Kostenlose Notruf-Apps Viele Mobiltelefone verfügen über eine Notruffunktion. Stiftung Warentest hat die Notruffunktionen von fünfzehn Seniorenhandys im Dezember 2016 getestet und deutliche Mängel gefunden. Der Notruf…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Hausnotruf: bewährtes Hilfsmittel für Senioren

Der Hausnotruf: bewährtes Hilfsmittel für Senioren

Es gibt viele altersgerechte Assistenzsysteme, die das selbständige Leben von älteren Menschen fördern und erleichtern. Eines, das sich durchgesetzt hat, ist der Hausnotruf. Hausnotruf Systeme sind in vielen deutschen Wohnungen zum Alltag geworden. Dies macht sich an den wachsenden Kundenzahlen der Anbieter fest, sowie der Tatsache, dass die Pflegekasse anteilig Kosten übernimmt. Die gewährte Unterstützung auf Knopfdruck bietet Senioren das benötigte Sicherheitsgefühl, um weiter selbstbestimmt in vertrauter Umgebung zu wohnen. Was ist ein Hausnotruf? Es handelt sich um ein elektronisches…

Weiterlesen Weiterlesen

Selbstbestimmt in eigenen vier Wänden alt werden

Selbstbestimmt in eigenen vier Wänden alt werden

Ein Interview mit Christian Niesen von Silke Kropp Der Koordinator des Hausnotruf-Systems des Deutschen Roten Kreuz Heidelberg erklärt für wen sich die Systeme eignen, schildert gängige Notruf Situationen und gibt einen Überblick über neue Entwicklungen. Christian Niesen ist der Koordinator des Hausnotruf-Systems, das das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Rhein-Neckar-Kreis und Heidelberg seit über 30 Jahren anbietet. Der Kreisverband versorgt rund 2.900 Kunden mit dem Aufbau der technischen Geräte und Hilfseinsätzen. In der Heidelberger Notruf Zentrale gehen auch die Alarme…

Weiterlesen Weiterlesen