Virtual Reality – auch für Senioren ein Tor in unzählige Welten

Virtual Reality – auch für Senioren ein Tor in unzählige Welten

älterer Herr mit VR-Brille
Unterwegs in der virtuellen Realität. – (c) ANDERS VR 2018 www.anders.life

Durch Paris schlendern oder nach Neuseeland reisen – trotz Gehbehinderung oder Bettlägerigkeit? Die alte Dorfschule wiedersehen, die vor vielen Jahren abgerissen wurde? Einen Nachmittag mit dem Enkelkind verbringen, obwohl es in New York lebt?

Wenn es um intelligente Technik für Senioren geht, denkt man möglicherweise als Erstes an mehr Sicherheit oder bessere Mobilität, an vernetzte Pflegebetten oder e-Rollatoren. Hier steht der praktische Nutzen der Erfindungen im Vordergrund: Sie sollen die Selbstständigkeit erhalten oder den Alltag erleichtern.

Aber auch Technologien wie Virtual Reality, die zunächst der Unterhaltung dienen und schlicht Spaß machen sollen, können an die Bedürfnisse von älteren oder pflegebedürftigen Menschen angepasst werden. In der noch jungen und boomenden VR-Branche wird derzeit vielfältig und innovativ erprobt, welchen Mehrwert das Eintauchen in computergenerierte Welten speziell für Wohlbefinden und Gesundheit der Generation 60 plus haben kann.

Lesen Sie auf dieser Website mehr über die Möglichkeiten, die VR für Senioren bietet, und erfahren Sie, was VIARRO ist.

Die Kommentare sind geschloßen.