Gutaussehender Anhänger oder praktischer Begleiter?

Gutaussehender Anhänger oder praktischer Begleiter?

Wie GPS-Ortungssysteme das Sicherheitsgefühl
von Senioren stärken

 

Es gibt viele hilfreiche, digitale Begleiter, die rüstige Senioren mit gutem Gefühl bei sich haben können wenn sie draussen unterwegs sind. Zum Beispiel „Felix“ der Firma Himatic, ein Gerät, welches man an den Schlüsselbund anhängen kann. Oder modisch an einer Hose. Felix sieht gut aus, hat eine GPS-Personenortung eingebaut und man kann sprechen mit ihm. Mit der mitgelieferten und kostenlosen App kann man den Standort der Person abfragen. Dazu ist im Bauch von Felix eine Mobilfunkkarte eingebaut (man kann auch eine eigene SIM-Karte einlegen). Überaus komfortabel ist auch die Errichtung eines Geozaunes. Verlässt die Person einen vorher festgelegten Bereich erhält man als Vertrauensperson eine Benachrichtigung. Auch eine sehr wichtige Funktion von Felix ist die Möglichkeit einer Alarmmeldung über einen SOS-Knopf. Hier wird die Person des Vertrauens angerufen. Das Anrufen funktioniert in beide Richtungen. Die Referenzperson kann auch das Ortungsgerät zurückrufen. Je nachdem wo das Gerät sich befindet wird es dann irgendwo, vielleicht in der Jackentasche, zu brabbeln beginnen. Es gibt keinen Annahmeknopf oder Taste für das Gespräch wie bei einem richtigen Telefon. Wenn Alarm ausgelöst wurde kann dieser nur vom Empfänger über die mitgelieferte App ausgeschaltet werden. Leider muss man die Akkus oft aufladen bei solchen Systemen. Das ist ein entscheidender Nachteil gerade für die vergesslichen Senioren. Die Hersteller geben 5 Tage an im Stromsparmodus und seltener Ortung.
Felix gibt es in vielen Farben, die Oberfläche ist metallisch glänzend und kostet 171,-EUR. Bedienen können ihn Kinder oder Senioren einfach. Bei einem Notruf drückt man den mittig angebrachten Knopf. Erwerben kann man ihn laut Aussage der Firmenwebseite in Fachgeschäften wie Conrad Elektronik.

 

Es gibt neben Felix eine ganze Menge sogenannter GPS-Tracker für den Schutz von unseren Lieben. Geräte wie der Amparos GPS Tracker S6 kann sogar einen Erschütterungsalarm auslösen und besitzt ebenso eine integrierte Anruffunktion. Dieses Gerät stellt eine praktische aber nicht so schön designte Alternative zu Felix dar. Er ist einfach und eckig gestaltet und man kann ihn irgendwo im Gepäck oder in Jackentaschen verstauen. Oder man trägt ihn am Arm, auch ein Umhängeband wird von der Firma dazugeliefert. Dieser GPS- Tracker ist einfach weiß und hat 3 farbige große Tasten. Die größte Taste mit dem Aufdruck S ist für den Notruf gedacht, in dem Fall wird eine sms an zwei Nummern versendet. Mit den beiden kleineren Tasten kann angerufen werden an zwei hinterlegte Nummern. Das Gerät kostet aktuell 119,-EUR. Damit stellen diese Geräte tatsächlich eine preiswerte Alternative zu teureren Smartphones für Senioren dar.

GPSTracker
der GPS-Tracker S6/Foto: Amparo GmbH

Informationen unter:

https://himatic-online.de/9/Seniorenortung-Personenortung-Felix-Farbe-wei%C3%9F

https://www.amparos.de/amparos-s6-personen-gps-tracker.html

 

Die Kommentare sind geschloßen.